Innovationen mit Produkten von SimonsVoss

Mechanische Schließanlagen sind längst nicht mehr das Optimum für Ihre Sicherheit. Schlüssel können verloren gehen oder gar kopiert werden. Ein digitales Schließ- und Zutrittskontrollsystem wie das SimonsVoss 3060 ist eine weitaus sichere und im Hinblick auf die Sicherheit wirtschaftlichere Alternative.

Das System 3060 funktioniert auf Funkbasis und somit kabellos, die Implementierung ist daher kostengünstig und schnell vollzogen.

Die Sicherheit dieses Systems ist lückenlos. Die Entriegelung geschieht auf Knopfdruck mit einem Transponder via Funk, jeder Zutritt wird dabei erfasst und protokolliert. Während früher, z. B. in Firmengebäuden, komplette Schließanlagen mit immensem Kostenaufwand ausgewechselt werden mussten, wenn ein einziger Schlüssel der Anlage verloren ging, genügt es beim System 3060, verlorene Transponder vom System sperren zu lassen.

Und Technik von morgen muss nicht teuer sein. Die Investition in solch eine digitale Schließanlage lohnt sich nicht nur aufgrund der erhöhten Sicherheit, es fallen auch niedrige Folgekosten an, der Wartungsaufwand ist gering und das System ist durch modularen Aufbau jederzeit leicht erweiterbar, etwa durch eine PIN-Code-Tastatur, mit einem Biometrie-Transponder, der Ihnen die Türe durch Abfrage Ihres Fingerabdrucks öffnet, oder durch Proximity-Karte, mit der die Türe durch bloße Berührung geöffnet werden kann!

Jetzt NEU bei SimonsVoss: MobileKey®

Mit MobileKey® bietet der Technologie-Spezialist SimonsVoss nun auch eine günstige und kinderleicht zu bedienende Variante für private Gebäude und Einrichtungen von Kleinunternehmern. Da das System webbasiert funktioniert, muss keine kostspielige Software erworben werden. Auch sind die nötigen Zylinder zum Einbau kostengünstig. Das System eignet sich für Schließanlagen bis zu 20 Zylinder und 100 Transponder.

Per Web-App an Ihrem Computer, dem Tablet oder Ihrem Smartphone können Sie Ihre persönlichen Schließpläne verwalten und entscheiden, wer wann und wie lange in welche Räumen darf. Ihre Entscheidungen werden ganz simpel online per SmartBridge an die digitalen Türzylinder übertragen.
Vorbei ist der Ärger mit verlorenen Schlüsseln und wird einmal ein Transponder verloren, ist der Zugang innerhalb weniger Sekunden gesperrt. Ab Herbst wird das System um ein Router-Modul erweitert, so dass Sie dann sogar in der Lage sind, eine Türe via App von überall aus zu öffnen oder zu verschließen.
MobileKey® ist logisch konzipiert und intelligent aufgebaut, um Ihren Alltag deutlich zu erleichtern.

Auszug aus dem Produktkatalog von MobileKey®

mobilekey-preis1

Digitaler Europrofil

ab299

Doppelknaufzylinder

  • kabelloser schneller Einbau ohne Bohren
  • Knaufdurchmesser: 30 mm
  • Basis-Baulänge: 30 – 30 mm (Außen-/Innenmaß)
  • Gesamtlänge: bis max. 140 mm
  • 500 Zutritte speicherbar

mobilekey-preis3

MobileKey Starter-Set 1

299

Set für Mobile-Key-Programm

  • Für Einsteiger bieten wir MobileKey-Komponenten in günstigen Starter-Sets an.
  • 3 Transponder
  • 1 USB-Programmiergerät

mobilekey-preis4

MobileKey Starter-Set 2

589

Set für Mobile-Key-Programm

  • 3 Transponder
  • 1 USB-Programmiergerät
  • 1 PinCode Tastatur

Mission Impossible bei Schlüssel-Waack GmbH

ENTR™ ist die bahnbrechende intelligente Schließlösung

Mit KESO ENTR™ können Sie die Verriegelung Ihrer Tür mit dem Smartphone oder anderen Bluetooth-fähigen Geräten steuern.

Das ENTR™ Fingerabdruck Set funktioniert ganz ohne Schlüssel. Die Türe verriegelt sich automatisch – das Zuziehen der Türe genügt. Das Set ist ideal für Türen fast aller Arten und Größe und einfach zu installieren durch Ihren Servicetechniker der Firma Schlüssel-Waack GmbH.

SECCOR Schließsysteme

Sicherheit und Komfort für die eigenen vier Wände

Die Schließsysteme von SECCOR sind variabel und funktionieren nach einem Baukastensystem – individuell nach Ihren Anforderungen. Während man in der Regel bei elektronischen Schließzylindern schon im vorab die exakte Tiefe wissen muss, lässt sich die Tiefe bei den SECCOR Schließsystemen vor Ort an die Türstärke anpassen.

Zudem lassen sich mechanische Schließanlagen von ABUS-Pfaffenhain mit den digitalen von SECCOR kombinieren.

Mit der Combi Cap gehen SECCOR und ABUS einen weiteren Schritt in Richtung maximaler Flexibilität und Zukunftssicherheit für Schließanlagen-Nutzer. Die Combi Cap ist ein Nachrüst-System für mechanische Schlüssel. Dabei wird ein Griff mit eingebautem Chip auf den Schlüssel geclipt – so lässt sich jeder Schlüssel in einen elektronischen Alleskönner verwandeln.
Die neue ABUS Combi Cap kann jederzeit an allen mechanischen Schlüsseln von ABUS, und damit in allen mechanischen Schließanlagen, nachgerüstet werden.
Parallel dazu ist sie auch als Proximity-Karte erhältlich.

seccor-schliesssysteme

SECCOR Schließsysteme